Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig (z.B. für den Warenkorb), andere helfen uns, unsere Seite zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können alle Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur technisch notwendige Cookies akzeptieren" dies ablehnen. Diese Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen (im Fußbereich unserer Website) und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle Cookies akzeptieren
Nur technisch notwendige Cookies akzeptieren

Von Tanja / 18.02.2021 12:14:00 / News - Zurück zu den News

Toffifee-Verpackung

IMG_0456

die beliebten Pralinen werden in unterschiedlichen Boxen verkauft. Aktuell gibt es die 30er-Packen, in denen dann 2 verschweißte 15-er sind.

Hier kommt eine Anleitung für eine 15er-Box:

Die Box habe ich mit dem Envelope Punch Board gemacht:

Designerpapier oder Farbkarton:  26cm x 26cm

Falzen bei 13,8cm und 17cm (und dann auf den restlichen 3 Seiten wie gehabt an der Falzlinie anlegen).

Das Punchboard hört bei 12cm auf. Bei größeren Boxen lege ich das Board direkt über ein Lineal, damit ich diese Überlängen trotzdem abmessen kann.


IMG_0446IMG_0447

An den kleinen Innenecken wie auf dem Foto jeweils eine Seite gegenüberliegend einschneiden, zu einer Box hochklappen und festkleben

IMG_0449IMG_0450

Um solche Boxen mache ich gerne Bordüren als Verschluß.

Da diese aber selten Milimeter genau falzbar sind, lege ich die Bordüre einfach an der Box an und knicke die Bordüre von Hand an der richtigen Stelle um.

Die Falzkante ziehe ich dann mit dem Falzbein glatt. So passt die Bordüre immer exakt und genau. Anschließend verzieren und verschenken Smile 

IMG_0451IMG_0452

IMG_0455

Besuche Farbenzeit bei